gruene.at
Navigation:

JuliWANDERUNG (Drosendorf) mit Rupert und Marco Vanek

Juli 2020
13
Montag
Ort:
Thayatal
Zeit:
ganztägig
EINLADUNG ZU JuliWANDERUNG (Drosendorf)
mit Rupert und Marco Vanek mit Anmeldung bei Marco…

Ein altes Städtchen, ein Fluss, grüne Wälder
Sommerliche Wanderzeit im Thayatal

Montag, 13. bis Donnerstag, 16. Juli 2020
Drosendorf ist eine kleine Stadt im nördlichen Waldviertel in NÖ an der Grenze zu Tschechien, umschlossen von Wäldern und in einer abwechslungsreichen Flusslandschaft gelegen. Die Thaya schlängelt sich in malerischen Windungen um den Felsen, auf dem im 12. Jahrhundert die Stadt erbaut wurde. Drosendorf ist übrigens die einzige Stadt Österreichs, die von einer vollständig erhaltenen Stadtmauer umgeben ist.

Nach den großen etwas nüchternen landwirtschaftlich geprägten Flächen am Übergang vom Wein- zum Waldviertel tauchen wir in das Tal der Thaya wie in eine grüne Oase ein. Hier finden sich sonnige Wiesen, schattige Alleen, blühende Gärten, ein bisschen Stadt mit einer ausgezeichneten Gastronomie und mit einem wunderschönen Renaissanceschloss, in dem wir wohnen werden. Vor allem aber gibt es viel und großteils noch intakte Natur. Nicht unerwähnt soll auch das an der Thaya gelegene schöne Terrassenbad bleiben.


Das Programm
Montag, 13. Juli 2020
Individuelle Anreise oder gemeinsam mit dem Zug ab Wien:

Treffpunkt im Schloss Drosendorf um Viertel nach elf Check In im Schlosshotel Drosendorf, anschließend Mittagessen.

Am Nachmittag machen wir eine gemütliche Wanderung zum Eingewöhnen und Orientieren über Drosendorf-Altstadt, Julien-Höhe, Unterthürnau, entlang der Kampschleife zurück zum Schloss.

Dauer zweieinhalb bis drei Stunden.

Dienstag, 14. Juli :
Wanderung von Drosendorf über Primmersdorf, Eibenstein, die Ruine Kollmitz nach Raabs an der Thaya. Wir kommen an mehreren Schlössern, Burgen bzw. Ruinen vorbei. Auf der beeindruckenden Ruine Kollmitz machen wir eine Führung und treffen (wenn alles klappt) auf einen „Spezialisten“, der uns etwas über die Restaurierungs-projekte dieser und anderer Burgruinen erzählen kann. Rücktransport mit einem Bus/Taxi; Gesamtdauer inkl. Pausen: etwa sechs Stunden +.

Mittwoch, 15. Juli :
Wanderung von Drosendorf, anfangs entlang des Türnitzbaches, über Zissersdorf nach Geras. Im eindrucksvollen Prämonstratenserstift ist eine Führung möglich. Mittags-Einkehr im Restaurant „Schüttkasten“. Auch hier benötigen wir eine Rückholung mit einem Bus/Taxi; Gesamtdauer inkl. Pausen ca. 6 Stdn.

Donnerstag, 16. Juli :
Am Vormittag ist eine Stadtführung in Drosendorf geplant und eventuell nach dem Mittagessen noch eine Runde zum Auslaufen um die Stadtmauer herum.

Hinweis: Wetter- oder situationsbedingte Abänderungen des Programmes, etwa Zeiten für den Besuch des Terrassenbades werden an Ort und Stelle besprochen und gemeinsam vereinbart.

Gemeinsame Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln mit der Franz-Josefs-Bahn und Bus:

Ab: 8:28 Wien Franz Josefs-Bahnhof
8:31 Wien Spittelau
8:34 Wien Heiligenstadt
An: 9:49 Hötzelsdorf –Geras
Ab: 10:30 Hötzelsdorf-Geras
An: 10:56 Drosendorf
Abreise:
15:06 mit dem Bus nach Hötzelsdorf Geras und weiter nach Wien (17:28)

Kostenbeitrag: 180 EUR, Einzelzimmerzuschlag: 27 EUR
für drei Übernachtungen und Fr ühstück im DZ im Schloss Drosendorf Begleitung und Organisation

Gruppengröße: 8 bis 15* Personen;
Kleingruppenzuschlag bei 6 und 7 TeilnehmerInnen: 20 EUR
* kann niedriger sein aufgrund behördlicher Einschränkungen

Organisation und Begleitung: Rupert Schmidt

Nicht inkludiert:
Anreise, Essen und Getränke,
Kosten für An- und Abreise,
vor Ort werden fallen folgende Kosten bzw. werden direkt verrechnet
(hängt auch von der Gruppengröße ab):
Führung durch Drosendorf (ca. 5 EUR),
Führung in der Ruine Kollmitz (ca. 5 EUR)
Führung im Stift Geras
Transferfahrten mit einem Mietwagen (ca. 15 EUR)

Anmeldungen bis 20. Juni bei: marco.vanek@planetreisen.at

Telefonische Rückfragen an Marco Vanek: [ callto:0664 5401722 | 0664 5401722 ]

Eine gemeinsame Veranstaltung der Grünen Generationen Plus Wien und planetREISEN – Reiseclub für Grünbewegte; weitere Reisen unter [ http://www.planetreisen.at/ | www.planetreisen.at ]

planetREISEN – Verein zur Förderung von Natur- Kultur- und Erlebnisvermittlung Obmann: Mag. Marco Vanek, Franklin-Roosevelt-Straße 6a/5, 4400 Steyr, ZVR: 987759430