gruene.at
Navigation:

SOJA – DER FLEISCHGEWORDENE WAHNSINN

März 2018
15
Donnerstag
Ort:
WELTHAUS, GRAZ, BÜRGERGASSE 2 – IM HOF RECHTS
Zeit:
18:00 Uhr
Film mit anschließender Diskussion
Der hohe Fleischkonsum hat global gravierende Folgen: Soja, das Futter für Rind, Schwein, Geflügel & Co. verbraucht weltweit rund 2/3 aller fruchtbaren Flächen. Die EU importiert den Großteil dieses Futters aus anderen Weltgegenden, z.B. aus Brasilien.

In dem Film von Thomas Bauer wird gezeigt, welche Auswirkungen das derzeitige Wirtschaftssystem für brasilianische Bauern hat. Dass es auch anders geht, ist am Beispiel eines oberösterreichischen Biobauern zu sehen.


Mit Mag.a Sigrun Zwanzger, Welthaus – Projektleiterin