gruene.at
Navigation:
am 1. Oktober

Internationalen Tag der älteren Menschen: „Alter ist Lebenszeit mit Qualität“

Birgit Meinhard-Schiebel - In den letzten Jahren hat sich ein vielfältiges Angebot für ältere Menschen entwickelt.

Älteres Paar mit Rucksack

Ältere Menschen sind in Wien eine immer größer werdende Gruppe, die sich in vielen Bereichen engagieren. „Die Zeiten, wo ältere Menschen über mögliche Defizite definiert wurden, sind vorbei. Sie sind so divers wie alle anderen Bevölkerungsgruppen und dank eines guten Gesundheitswesens bleiben sie lange gesund und selbstbestimmt“, so die Generationensprecherin der Grünen Wien, Birgit Meinhard-Schiebel anlässlich des heutigen internationalen Tages der älteren Menschen.

„Das Bild vom Alter hat sich entscheidend verändert. Heute ist das Alter, also die Lebenszeit nach dem Erwerbsleben, nahezu modern geworden. Damit haben sich auch die Ansprüche und Bedürfnisse verändert, um älteren Menschen ein sinnvolles und aktives Leben zu ermöglichen. Dazu gehören zum Beispiel neue Generationenwohnmodelle, Möglichkeiten der Teilhabe durch vielfältiges Engagement, aber auch, wenn es notwendig ist, Pflege und Betreuung zu garantieren. Alter ist qualitätsvolle Lebenszeit“, so Meinhard-Schiebel. 

In den letzten Jahren hat sich ein vielfältiges Angebot für ältere Menschen entwickelt. Für die Grünen ist das Thema Alter eine wichtige Herausforderung, um das Bild dieser Generation aus der Ecke des Rückzugs und der Inaktivität zu holen und es neu zu gestalten. Die Grünen Altenrechte, die auf Basis der Menschenrechte stehen, sind ein Vorzeigemodell, die es mittlerweile auf das Internationale Parkett geschafft haben. „Ich bin mit einem Anliegen angetreten: das Wort Alter aus der Tabuzone für uns alle zu holen. Weil ich will, dass Menschen in Wien gesund und glücklich älter werden“ schließt Meinhard-Schiebel.